Online-Lexikon

Transcodierung

transcoding

1.) Umwandlung eines Video- oder Audiocodierformats in ein anderes. Dabei können Generationsverluste auftreten, besonders, wenn die Formate auf verschiedenen technischen Grundlagen basieren. Bei der Neucodierung kann entweder das gleiche oder ein anderes Containerformat zum Einsatz kommen. Vergl. Rewprapping.

2.) Zu Zeiten analoger Videosignale wurde auch die Umwandlung zwischen den beiden Videosignalformaten RGB und Komponentensignal sowie die Umwandlung zwischen FBAS-Signalen der Farbcodierverfahren PAL und SECAM Transcodierung genannt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2021. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 05.02.2017

zurück zur Liste