Online-Lexikon

Videorecorder

Gerät der Consumer-Technik zur Aufzeichnung von Video- und Audiosignalen. In den meisten Fällen sind damit Geräte der analogen MAZ-Formate VHS oder S-VHS, Video 8 oder Hi8 gemeint. Digitale Geräte der Formate DV oder D8 sind hauptsächlich als Kamerarecorder im Einsatz, obwohl es stationäre Geräte gibt, die längere Fernsehsendungen zu Hause aufzeichnen könnten. Diese Funktion ist von Festplattenrecordern übernommen worden, die Programme mit starker Datenreduktion und daher platzsparend aufzeichnen. Eine Archivierung wäre dann z.B. auf Video-DVDs möglich.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 12.01.2011

zurück zur Liste