Online-Lexikon

HDRx

Verfahren des Herstellers RED zur Aufzeichnung von Bildern mit hohen Kontrasten von über 14 Blendenstufen. Dabei wird neben einer standardmäßigen Belichtung mit einer Belichtungszeit von 1/50 Sekunde eine zweite Belichtung mit einer Belichtungszeit von beispielsweise 1/200 Sekunde vorgenommen, womit zwei weitere Blendenstufen für die Darstellung sehr heller Bildteile gewonnen werden. Die unterschiedlichen Belichtungszeiten der beiden Bilder können zu einem unnatürlichen Bildeindruck führen. Die beide Bilder werden im Videocodierformat RedcodeRAW gespeichert und können in der Bearbeitung zusammengefügt werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.07.2016

zurück zur Liste