Online-Lexikon

W-VHS

Wide Video Home System. Analoges MAZ-Format für HD, das ein analoges Komponentensignal und zwei analoge oder digitale Tonsignale aufzeichnet. Das Format verwendet Kassetten mit ½ Zoll breitem Magnetband und einer maximalen Spieldauer von 180 Minuten. Das 1994 für Consumer entwickelte Format wurde bald nach seiner Erscheinung wieder eingestellt. Der Begriff „Wide“ erinnert zwar in erster Linie an das Breitbildfernsehen, soll aber in diesem Zusammenhang als Hinweis auf HD verstanden werden. Vgl. VHS.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 02.12.2014

zurück zur Liste