Online-Lexikon

Vektorgramm

vectorgram

Darstellung der Farbdifferenzsignale eines Komponentensignals auf einem Video Analyzer.

Dabei kennzeichnet der Winkelgrad des Vektors den Farbton, seine Amplitude gibt über die Farbsättigung und die Farbhelligkeit Auskunft. Eine getrennte Darstellung der Farbsättigung und der Farbhelligkeit ist nur über eine Waveform möglich.

Bei der Messung von FBAS-Signalen werden die U- und V-Signale gemeinsam mit dem Burst angezeigt. Zur genaueren Messung der FBAS-Codierung gibt es die +V- und die PAL-Darstellung.

Vergl. Oszillogramm.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 04.01.2019

zurück zur Liste