Anmelden

Online-Lexikon

PAL-Footprint

Bezeichnung für ein SD-Videosignal, das zwar als Komponentensignal vorliegt, aber aus einem FBAS-Signal entstanden ist. Das Komponentensignal enthält nach der Wandlung nicht mehr die volle Qualität, insbesondere nicht mehr die volle Farbauflösung. Damit ist es z.B. für ein Chroma Key nicht mehr vollständig bearbeitungsfähig. Ist die Historie des Videosignals nicht dokumentiert, so ist der PAL-Footprint z.B. nur am Cross Colour-Effekt zu sehen oder tritt erst durch den sichtbaren Qualitätsverlust nach der Bearbeitung zu Tage.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.08.2008

zurück zur Liste