Online-Lexikon

Vertical Smear

Vertikales Schmieren. Bildstörung, vor allem an früheren CCD-Sensoren mit Interline Transfer-Technologie. Dabei führen starke Überbelichtungen zu senkrechten hellen Streifen, die über die gesamte Bildhöhe sichtbar sind. Der Effekt tritt dadurch auf, dass beim Transport der Ladungen diese zwischen dem Bereich der Bildaufnahme und der Zwischenspeicherung unerwünscht verschleppt werden. Bei der Nutzung kurzer Belichtungszeiten verstärkt sich der Effekt. Nicht zu verwechseln mit Blooming.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 03.07.2016

zurück zur Liste