Online-Lexikon

VC-2

Von der SMPTE 2008 standardisiertes Videocodierformat. Grundlage für das Format ist die Intraframe-Codierung des Dirac-Verfahrens, das die BBC entwickelt hat. VC-2 wird bisher von DiracPro verwendet. Es basiert auf der DCT und erreicht einen Datenreduktionsfaktor ähnlich des MPEG-4/Part10-Verfahrens, ist jedoch lizenzfrei. Vgl. VC-1 und VC-3.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste