Online-Lexikon

Super Video-CD

Super Video-Compact Disc. Im Gegensatz zu einer Video-CD speichert eine Super Video-CD Bilder mit einer Auflösung von 480 Pixeln mal 575 Zeilen bei einer Bildwechselfrequenz von 25 Hz nach dem MPEG-2/Part 2-Verfahren. Maximal können zwei Audiosignale mit Datenraten zwischen 32 und 384 Kilobits pro Sekunde im Verfahren MPEG Audio Layer2 aufgezeichnet werden. Die Datenrate beträgt maximal 2,75 Megabits pro Sekunde, die Kapazität jedoch nur 35 bis 45 Minuten. Prinzipiell ist eine Super Video-CD von CD-ROM-XA und DVD-ROM-Laufwerken in einem Computer und eigenständigen DVD-Playern wiederzugeben. Im Gegensatz zu anderen CD-Formaten, vor allem im Vergleich zu einer Video-CD, ist die Kompatibilität der Super Video-CD stärker von den einzelnen Gerätetypen abhängig.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 10.05.2014

zurück zur Liste