Online-Lexikon

Mix-Effekt-Ebene

mix/effects

Wesentliche Baugruppe eines Bildmischpultes für Misch- und Key-Effekte. Eine Mix-Effekt-Ebene kann eine Überblendung oder Mischung von Videobildern mit einem Wipe, Luma Key, Linear Key oder Chroma Key kombinieren. So kann z.B. ein Chroma Key mit wechselndem Hintergrund das Ergebnis einer Mix-Effekt-Ebene sein.

Bildmischpulte für die Bearbeitung aktueller Beiträge beim linearen Schnitt weisen in der Regel 1 ½ Ebenen auf, bei der die halben Ebene das Ergebnis der vorgelagerten kompletten Ebene z.B. noch einmal mit einer Abblende versehen kann. Bildmischpulte für den Sendebetrieb müssen die Effekte live erstellen und sind daher meist mit zwei bis vier vollständigen Ebenen ausgestattet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.06.2017

zurück zur Liste