Online-Lexikon

Klasse 3-Display

class 3 display

Standard der ein Produktions-Display ohne besondere Anforderungen an die Qualitätsstufe beschreibt. Einsatzgebiete sind die Überwachung von Videomaterial, ohne dass eine gezielte Bewertung stattfindet.

Eine Klasse 3 ist nur für SDR definiert. Dabei ist maximale Leuchtdichte von 70 bis zu 400 cd/m², eine minimale Leuchtdichte von unter 0,7 cd/m² sowie ein Kontrastumfang von mindestens 100:1 zulässig. Diese Forderungen werden auch von den meisten Consumer-Displays erfüllt.

Vergl. Klasse 1-Display, Klasse 2-Display, Referenz-Display, Consumer-Display.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2021. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 29.11.2018

zurück zur Liste