Online-Lexikon

Hilfskassette

Kassette, die z.B. beim linearen Schnitt entsteht, wenn mehr Tonspuren für die nachfolgende Tonmischung benötigt werden, als auf dem verwendeten MAZ-Format zur Verfügung stehen. Dabei werden das Bild zu Informationszwecken und ein Time Code zur Synchronisation aufgenommen sowie an den entsprechenden Stellen die zusätzlichen Tonereignisse angelegt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.08.2008

zurück zur Liste