Online-Lexikon

Zoomfernbedienung

Fernbedienung zur Einstellung der Brennweite, in der Regel am linken Stativarm befestigt. An Kamerarecordern ermöglicht eine Zoomfernbedienung gegenüber der Bedienung der Zoomwippe am Objektiv selbst in Verbindung mit einer Schärfenfernbedienung und einem Aufbausucher eine stehende Arbeitsweise. Auch für Fahraufnahmen oder aufwändigere Kamerabewegungen auf einem Stativ kann eine Zoomfernbedienung sinnvoll sein. Eine andere Möglichkeit der Zoomeinstellung bietet ein Fluidantrieb.

An Studiokameras kann die Zoomeinstellung nur fernbedient werden. Oft ist die Fernbedienung mit einer Shotbox kombiniert.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 25.02.2009

zurück zur Liste