Online-Lexikon

VISC

Vertical Interval Subcarrier Control. In der vertikalen Austastlücke aufgezeichneter zusätzlicher Farbträger. Dies erfolgt z.B. beim analogen MAZ-Format Betacam SP dann, wenn eine Aufzeichnung über den FBAS-Eingang der Maschine erfolgt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 19.09.2006

zurück zur Liste