Anmelden

Online-Lexikon

Upkonverter

Gerät zur Umwandlung eines SD- in ein HD-Signal. Bei dieser Wandlung kann die HD-Auflösung natürlich nicht vollständig erreicht werden. Durch eine Interpolation ist es jedoch möglich, eine subjektiv bessere Qualität des upkonvertierten Materials gegenüber dem Original zu erreichen, so dass dieses, z.B. im Falle einer Mischproduktion, nicht zu stark gegenüber dem HD-Material abfällt.

Durch hochqualitative Upkonverter kann bei der digitalen Fernsehausstrahlung von HD eine Upkonversion von SD-Material zu einem wesentlich ansprechenderem Ergebnis führen, als die Upkonversion von SD-Material durch den Upkonverter im Display des Consumers. Ggs. Downkonverter. Vgl. Crosskonverter.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.08.2008

zurück zur Liste