Anmelden

Online-Lexikon

TV-Karte

Einschubkarte für einen Rechner, mit der Fernsehprogramme empfangen werden können, die dann, z.B. durch eine Overlay-Funktion, auf dem Display oder Monitor des Rechners dargestellt werden können. In der Regel handelt es sich heute um Karten, die über einen DVB-Empfänger verfügen. Besitzt eine TV-Karte mit DVB-C-Receiver keine registrierte Seriennummer, lassen sich damit keine Programme empfangen, die mit einer Grundverschlüsselung ausgestrahlt werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.08.2008

zurück zur Liste