Online-Lexikon

Router

1.) Ein Router stellt die Verbindung zwischen Teilnehmern eines Netzwerks her, die sich in verschiedenen Subnetzen befinden. Ein sogenannter Broadcast, der Teil des ARP-Prozesses ist, wird nicht durchgelassen. Router trennen Broadcast-Domänen

Anfragen an Teilnehmer außerhalb des eigenen Subnets müssen das das Gateway adressiert werden. Dieses Gateway pro Subnet wird vom Router bereitgestellt. Die weitere Vermittlung auf Basis der IP-Adressen übernimmt.

Zusätzlich kann eine Firewall den Kommunikation reglementieren. Da in der Praxis der Router auch die Kommunikation zum Internet herstellt, kann die ausgehende Kommunikation des LANs in das Internet sowie die Antwort darauf erlaubt werden, die initiale Kommunikation aus den Internet in das eigene LAN wird jedoch blockiert

Vgl. Switch.

2.) Kreuzschiene.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2021. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 06.05.2021

zurück zur Liste