Online-Lexikon

Playout Center

Einrichtung zur Überwachung der Abläufe und der technischen Qualität mehrerer Fernsehprogramme gleichzeitig. Dabei kann es sich um mehrere Programme eines Senders handeln, wie z.B. das Hauptprogramm und regionalen Programme oder um Programme verschiedener Sender, die aber alle zu einer Sendergruppe gehören. Da die Werbung, die innerhalb eines Fernsehprogramms ausgestrahlt wird, in der Regel regional unterteilt ist, kann es nötig sein, dass ein Playout Center 10 bis 20 Programme parallel kontrolliert.

Die für ein Abwicklung notwendigen Programmteile werden von verschiedenen Stellen aus zugespielt und für eventuelle Wiederholungen auf Sendeservern zwischengespeichert. Das Playout Center stellt auch die Verbindung zu den verschiedenen Sendewegen einer digitalen und analogen Fernsehausstrahlung her.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.08.2008

zurück zur Liste