Online-Lexikon

PASC

Precision Adaptive Subband Coding. Ein Audiocodierformat mit einem Datenreduktionsfaktor von 4:1 und einer Datenrate von 384 Kilobits pro Sekunde. Dabei werden dem Audiosignal nur die für das Gehör wichtigen Anteile entnommen. Das Verfahren findet Anwendung bei der Digital Compact Cassette.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste