Online-Lexikon

Lautstärke

loudness

Hörempfindung, die durch den Schalldruck hervorgerufen wird. Wird durch das Verhältnis eines Schalldrucks p zu einem Bezugsschalldruck po angegeben. po beschreibt den Schalldruck der Hörschwelle bei 1.000 Hz. Die Lautstärke wird in phon angegeben und wie folgt berechnet: p = 20 x log (p/po). Damit liegt die Hörschwelle bei 0 phon, eine Unterhaltung bei 50 phon, ein Orchester bei 80 phon und die Schmerzschwelle bei 130 phon. Vgl. Kurven gleicher Lautstärke.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 12.08.2008

zurück zur Liste