Online-Lexikon

Kopfhörer

headphone

Schallwandler kleiner Bauform. Diese differenzieren sich einmal in technischer Sicht – also in der Art der Schallwandlung – zwischen dem weit verbreiteten elektrodynamischen und dem eher seltenen elektrostatischen Kopfhörern. Zusätzlich unterscheidet man offene, halboffene und geschlossene Kopfhörer, die je nach Anwendung und gewünschtem Tragekomfort verwendet werden. Der Anschluss geschieht meist über einen Klinkenstecker.

Für das Abhören von Surround-Programmen gibt es spezielle Kopfhörer-Konstruktionen. Eine hochqualitative und natürliche Wiedergabe für das Abhören von Audioprogrammen ist eher mit Lautsprechern zu erzielen.

Beim Fernsehen sind Kopfhörer vor der Kamera weniger beliebt, da z.B. ein Reporter mit Kopfhörer auf die Zuschauer irritierend wirkt. Daher werden für Kommando und n-1-Töne eher Ohrhörer eingesetzt. Vgl. Surround-Kopfhörer, Hörsprechgarnitur und Ohrhörer.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 03.07.2013

zurück zur Liste