Online-Lexikon

Block Up Converter

Bei der Satellitenübertragung entsteht im Modulator eine Frequenz von 70 MHz. Dieses wird mit einem Konverter zunächst auf das L-Band mit einer Frequenz zwischen 950 und 1450 MHz angehoben. Der Block Up Converter erzeugt daraus die eigentliche Sendefrequenz, die im Falle des Ku-Bandes zwischen 14 und 14,5 MHz liegt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 06.02.2016

zurück zur Liste