Online-Lexikon

Layer 4 Port

System, um beim Teilnehmer eines Netzwerks die Ethernet Frames verschiedener Anwendungen oder Programme auf eine IP-Adresse bündeln und auf der anderen Seite wieder differenzieren zu können. Es stehen 65.535 Port-Adressen zur Verfügung, von denen sogenannte Systemports bestimmten Anwendungen, wie beispielsweise FTP, SMTP oder HTTP fest zugeordnet sind und andere Ports für eine eigene private Nutzung verwendet werden können.

Vergl. Switch Port.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2021. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 03.04.2021

zurück zur Liste