Online-Lexikon

FPGA

Field Programmable Gate Array. Programmierbarer Baustein, der komplexe Schaltungen speichern kann. Auf FPGA basierende Geräte können alternativ verschiedene Anwendungen geladen und ausgeführt werden. Gegenüber Geräten, die mit allgemeiner Software auf der CPU oder GPU eines Rechners arbeiten, kann die Geschwindigkeit deutlich schneller sein.

Vergl. ASIC.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2021. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 31.08.2021

zurück zur Liste