Online-Lexikon

Beleuchtungsstärke

lighting level, illumination value

In der Praxis gängige Größe der Lichttechnik zur Angabe der Lichtmenge, die sich von einem Scheinwerfer ausgehend auf einer Person oder einer Dekoration ergibt. Gemessen wird ausgehend von der Person oder der Dekoration in Richtung der Kamera. Die Beleuchtungsstärke nimmt im Quadrat der Entfernung ab. Das heißt, bei einer Verdoppelung der Entfernung reduziert sich die Lichtmenge um den Faktor vier. Einheit Lux, Abk. lx.

Die Beleuchtungsstärke ist definiert durch den Quotient aus dem auf eine Fläche auftreffenden Lichtstrom und der beleuchteten Fläche.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2021. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 17.01.2021

zurück zur Liste