Anmelden

Online-Lexikon

Bildregie

vision control

Der Raum eines Studiokomplexes oder Übertragungswagens, in dem vor allem die Bildmischung stattfindet. In direkter Nähe ist der Platz, an dem der Schriftgenerator bedient wird. Eine räumliche Nähe oder eine Kommunikation mit der Bildtechnik ist notwendig, weil das Matchen der Studiokameras stattfindet, bevor die jeweilige Kamera am Bildmischpult geschnitten wird. Eine räumliche Trennung zur Tonregie ermöglicht dort ein Abhören des Sendetons, ohne die Kommunikation innerhalb der Bildregie zu stören. Vgl. Kompaktregie.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2017. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.08.2008

zurück zur Liste