Online-Lexikon

HDR10+

Format zur Distribution von HDR-Material mit einer Auflösung von UHD-1, dem Videostandard ITU-R BT.2100, der Farbauflösung 4:2:0 und einer 10-Bit-Quantisierung nach dem Videocodierstandard H.265.

HDR10 arbeitet mit der Transferfunktion PQ und wird vor allem bei Video on Demandund bei der Ultra HD Blu-ray verwendet.

Zur Anpassung der Inhalte an unterschiedliche Wiedergabefähigkeiten von Consumer-Fernsehgeräten, werden bei HDR10+ auf den Bildinhalt bezogene, dynamische Metadaten übertragen. HDR10+ stellt eine Weiterentwicklung von HDR10 dar. Vergl. DolbyVision, HLG10 und PQ10.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2022. For personal use only. Any further use is prohibited. Change on 04.11.2021

back to list