Online-Lexikon

Übersteuerungsreserve

Von System, Gerätetyp oder Magnetband abhängiger Überpegel, der zwar die Vollaussteuerung überschreitet, aber noch nicht zu hörbaren Verzerrungen führt. Bei analogen Audiosignalen beträgt die Übersteuerungsreserve etwa 2 - 10 Dezibel. Bei digitalen Tonsignalen gibt es keine Übersteuerungsreserve, es gibt nur einen selbst geschaffenen Headroom.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2023. For personal use only. Any further use is prohibited. Change on 18.08.2008

back to list