Online-Lexikon

AES10

Serielle digitale Mehrkanal-Audioschnittstelle für die gemeinsame unidirektionale Übertragung von bis zu 64 Audiokanälen mit einer Abtastfrequenz von 48 kHz. Alternativ sind auch 32 Kanäle mit 96 kHz oder 16 Kanälen mit 192 kHz möglich. Es gibt eine Variante mit 56 Kanälen, die eine variable Geschwindigkeit zulässt.

Der Datentransport ist dem von AES3 ähnlich. Die Datenrate beträgt netto maximal 98,304 Megabits pro Sekunde, brutto etwa 125 Megabits pro Sekunde. Dabei kommen entweder Anschlüsse über ein Koaxialkabel mit BNC-Stecker oder über Lichtwellenleiter zum Einsatz.

Wird auch MADI genannt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2022. For personal use only. Any further use is prohibited. Change on 04.04.2022

back to list