Online-Lexikon

Konversionsfilter

colour correction filter

1.) Filter im Filterrad elektronischer Kameras zur Anpassung an die Farbtemperatur einer Szene. Gegenüber einer alleinigen elektronischen Umstimmung entsteht ein Lichtverlust von bis zu ⅔ Blendenstufen.

2.) Bei Filmaufnahmen ist eine Filterung mit Konversionsfiltern unverzichtbar, weil Filmmaterial unterschiedliche Farbempfindlichkeiten hat.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2022. For personal use only. Any further use is prohibited. Change on 12.08.2008

back to list