Online-Lexikon

Abbildungsebene

Ein Objektiv projiziert ein dreidimensionales Bildmotiv nur in einer zweidimensionalen Ebene scharf. Diese Abbildungsebene liegt bei einer elektronischen Kamera am Übergang des Prismas zu den Sensoren oder früher zu den Bildaufnahmeröhren. Bei einer Filmkamera ist die Abbildungsebene zugleich auch die Aufnahmeebene, also die der Filmbelichtung.

Das kreisförmige Symbol, bei einigen Kamerarecordern seitlich angebracht, ist mit der Abbildungsebene nicht immer vollkommen identisch.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2023. For personal use only. Any further use is prohibited. Change on 30.11.2018

back to list