Anmelden

News

UHD für NHK und Arte

8. Dezember 2018

Bei dieser Low Light/High Contrast-Produktion haben wir Studio Berlin als technischen Dienstleister für Euro Arts unterstützt. Neben zwei Aufzeichnungen der Oper Hippolyte et Ariece, dirigiert von Sir Simon Rattle für NHK in Japan, wurde ein Live-Stream für Arte produziert.

Durch die geringe Beleuchtungsstärke bestand die Herausforderung die Kamera mit möglichst geringem Rauschen zu betreiben und eine offene Blende zu fahren. Dabei wurde das Signal so produziert, dass der Bearbeitung genügend genügend Spielraum für ein Denoising im Grading bleibt.

Wie zur Zeit üblich wurde UHD/HDR und HD/SDR parallel mit einem Gain-up für SDR ausgesteuert und erstmals auf einem Dual LC von Postium mit 1.000 Nits ohne Power Limit bewertet.