Online-Lexikon

Vormagnetisierung

bias

Bei der magnetischen Aufzeichnung von Bild- oder Tonsignalen wird das aufzuzeichnende Signal mit einem meist hochfrequenten Vormagnetisierungsstrom überlagert. Erst dadurch ist eine Aufzeichnung mit dem heute üblichen Störspannungsabstand möglich.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.08.2008

zurück zur Liste