Online-Lexikon

Vorderlicht

headlight, toplight

Auf der Kamera montiertes Licht zur Aufhellung von Augenschatten. Meist an die Stromversorgung der Studiokamera oder des Kamerarecorders anschließbar. Üblich sind Halogenlampen, teilweise dimmbar, mit bis zu 50 Watt, HMI-Lampen sind jedoch ebenfalls verfügbar. LED-Lampen sind nur über eine kurze Distanz wirksam und sind für den Einsatz mit Gaze oder Frostfolie kaum geeignet. Im aktuellen Bereich wird das Vorderlicht manchmal als Ersatz für eine Akkuleuchte verwendet. Durch einen zu nahen Abstand entsteht oft ein unschönes Bild, bei dem der Akteur vor einem zu dunklem Hintergrund zu sehen ist. Vgl. Augenlicht.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 13.06.2010

zurück zur Liste