Online-Lexikon

VOB

Video Object Block. Containerformat, das auf dem MPEG-2 Programm Stream basiert und bei Video-DVDs eingesetzt wird. Dabei kommt vor allem das Videocodierformat MPEG-2 mit einer Long GOP zum Einsatz. Grundsätzlich wäre auch MPEG-1 möglich.

Neben den Audiocodierformaten MPEG Audio Layer 2, AC-3 und DTS können auch nicht datenreduzierte Signale nach dem PCM-Verfahren gespeichert sein. Andere Audiocodierformate wie z.B. AAC oder MPEG-4 sind im VOB-Container nicht erlaubt, obwohl diese theoretisch im MPEG-2 Program Stream enthalten sein dürften. Untertitelinformationen sind jedoch möglich. Vgl. Enhanced VOB.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste