Online-Lexikon

Video on Demand

Möglichkeit, mit der sich Zuschauer das Videomaterial einer Rundfunkanstalt oder Filmeanbieters, in der Regel über das Internet, downloaden und betrachten kann. Das Programm wird gepuffert und kann dann während des Herunterladens angesehen werden. Ebenfalls ist eine vollständige Übertragung zum Zuschauer zum Zuschauer vorab möglich, um Programme auch bei fehlender Internet-Verbindung betrachten zu können.

Die Wiedergabe kann über entsprechende Programme eines Fernsehgeräts, an einem Rechner oder über ein Smartphone erfolgen. Vgl. IPTV.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.11.2018

zurück zur Liste