Online-Lexikon

Übersteuerung

clipping

1.) Überschreiten der Tonaussteuerung über die Vollaussteuerung hinaus. Wird auch die Übersteuerungsreserve analoger Systeme überschritten, kommt es zu hörbaren Verzerrungen des analogen Tonsignals. In digitalen Systemen ist ein so genannter Headroom vorgesehen. Wird dieser überschritten, kommt es schlagartig zu gravierenden Störungen der digitalen Audiosignale.

2.) Bei Bildsignalen wird eher von Überpegeln gesprochen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.08.2008

zurück zur Liste