Online-Lexikon

TVL per Picture Height

Television Lines. Fernsehzeilen pro Bildhöhe. Angabe der Horizontalauflösung und damit der Videofrequenzbandbreite in der Regel eines Röhrenmonitors. Wichtig ist der oft nicht ausgesprochene Bezug zur Bildhöhe, der die Angabe unabhängig vom Bildseitenverhältnis macht. Eine Zahl von 400 TVL entspricht der vollständigen Auflösung eines Videosignals der Videonorm 576i/25 von insgesamt 5 MHz. Dabei ist der Kellfaktor bereits berücksichtigt.

Die Angabe der TVL per Picture Height stammen noch aus der Zeit analoger Technik. Auch die Auflösung von Studiogeräten wurde so beschrieben. Wegen der in der Digitaltechnik fest definierten Bildpunkte und Datenraten macht die Angabe aber kaum mehr einen Sinn.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.08.2008

zurück zur Liste