Online-Lexikon

Trafosymmetriert

Für die Nutzung symmetrischer Leitungen, vor allem für die Übertragung analoger Tonsignale, muss das Audiosignal z.B. eines Tonmischpultes gewandelt werden. Gegenüber einer Wandlung mit elektronischen Bauteilen hat die Wandlung mit einem Transformator Vorteile. Neben einer galvanischen Trennung können mit Trafos symmetrierte Ausgänge eine sehr geringe Ausgangsimpedanz haben und lassen den parallelen Anschluss vieler Verbraucher zu.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.12.2012

zurück zur Liste