Anmelden

Online-Lexikon

Tracking

Spurnachführung. 1.) In MAZ-Maschinen müssen Daten- oder Videospuren von den Daten- oder Videoköpfen mittig abgetastet werden. Erst dann ist die Bitfehlerrate gering bzw. der Störspannungsabstand hoch. Das Tracking erfolgt mit einer automatischen Spurnachführung. Bei analogen MAZ-Formaten ist das Tracking zum Teil manuell einzustellen.

2.) Spezieller Bearbeitungseffekt: auf sich bewegende Objekte können Bilder oder Bildteile aufgebracht werden, die den Bewegungen der Objekte folgen. Dazu müssen sich bereits bei der Aufnahme spezielle Markierungen auf dem sich bewegenden Objekt befinden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 19.09.2006

zurück zur Liste