Anmelden

Online-Lexikon

Tiefenstaffelung

spatial positioning

Wirkung musikalischer Aufnahmen in die Raumtiefe. Dies kann bei der Aufnahme oder bei der Bearbeitung durch die Positionierung der Mikrofone, durch den Einsatz von Nachhall, Delay eines Audioentzerrers oder anderer Audioeffekte erreicht werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 03.05.2015

zurück zur Liste