Online-Lexikon

Teleskopstange

Ausziehbare Aluminiumstange mit an den Enden angebrachten Schutzelementen aus Gummi und einem Federsystem. Die Stangen lassen sich zwischen Decke und Boden oder zwischen Wände verspannen, um daran z.B. Scheinwerfer zu befestigen. Gegenüber Stativen können z.B. zwischen Wänden verspannte Teleskopstangen nicht umgerannt werden; gegenüber anderen Befestigungssystemen hinterlassen sie weniger Spuren.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.08.2008

zurück zur Liste