Online-Lexikon

Taktgenerator

sync generator

Zentrales Gerät zur Taktversorgung aller Geräte innerhalb eines Studiokomplexes, die Bildquellen des Bildmischpultes sind. Sowohl für die Synchronisation digitaler als auch analoger HD- und SD-Geräte stellen Taktgeneratoren einen analogen Black Burst bereit, für HD-Geräte zusätzlich auch einen Tri Level Sync. Für die Synchronisation digitaler Videosignale weisen einige Taktgeneratoren mehrere Ausgänge auf, die in ihrer Laufzeit um bis zu mehrere Vollbilder unabhängig voneinander eingestellt werden können. Damit lassen sich z.B. Gerätelaufzeiten ausgleichen, wenn diese den Fangbereich eines Bildmischpultes überschreiten. Grundlage eines Taktgenerators ist ein Schwingquarz.

Einige Taktgeneratoren beinhalten auch Funktionen eines Testsignalgenerators.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 11.08.2010

zurück zur Liste