Anmelden

Online-Lexikon

SSNRZI

Synchronized Scrambled Non Return to Zero Invers. Kanalcodierverfahren, das für die Übertragung von SDI-Signalen verwendet wird. Gegenüber den NRZI-Verfahren werden die Bits des SDI-Signals durch eine mathematische Formel in eine bekannte Unordnung gebracht. Diese bewirkt, dass keine Bitketten entstehen, die über längere Zeit „1“ oder „0“ sind, dass der bei dieser Codierung entstehende Frequenzbereich begrenzt ist und dass das Signal keine zusätzliche Taktinformation benötigt und weitgehend gleichspannungsfrei ist. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, eine einwandfreie Übertragung über einen möglichst langen Leitungsweg zu realisieren.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 01.09.2008

zurück zur Liste