Online-Lexikon

Spotmeter

spot meter

Gerät zur Messung der Leuchtdichte. Werden die hellen und dunklen Teile einer Szene ausgemessen, kann damit der Szenenkontrast bestimmt werden. Ein Spotmeter misst mit einem kleinen Öffnungswinkel, so dass mit einem Blick durch das Spotmeter aus der Richtung der Kamera ein begrenzter Teil einer Szene angepeilt werden kann. Die Differenz zwischen hell und dunkel kann entweder in Light Level oder in Blendenstufen angegeben werden.

Mit einem Spotmeter lässt sich auch die Leuchtdichte von Displays messen. Die Angabe erfolgt dann mit dem absoluten Wert der Light Levels in cd/m². Die Szenenhelligkeit wird mit einem Lux-Meter gemessen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.08.2008

zurück zur Liste