Online-Lexikon

Schriftgenerator

character generator

Gerät zur Erzeugung von statischen oder bewegten Schrifttafeln, die als Videosignal ausgegeben und vor allem für eine Live-Sendung am Bildmischpult verwendet werden.

Dabei sind alle gewünschten Schriftarten, -größen und -farben ebenso möglich wie das Hinzufügen von Grafiken oder Logos. Durch eingebaute Speicher lassen sich auch Animationen mit sich bewegenden Worten, Buchstaben oder Grafiken erzeugen. Je nach Geräteausstattung sind auch Bewegtbildsequenzen speicher- und abrufbar, wie z.B. eine wehende Flagge oder ein sich stetig verändernder Hintergrund.

Im Gegensatz zu einer 2D-Grafik lässt sich z.B. die Position und die Animation von Namen einer Fußballmannschaft vorbereiten und diese Platzhalter erst kurz vor der Sendung durch die bekanntgegebenen Namen ersetzen. Schriftgeneratoren können mehrere Ebenen besitzen, so dass zu einer erschienenen Schrift noch weitere dazugefügt werden können. Die Funktionalität von Schriftgeneratoren ist auch als reine Software-Lösung auf einem leistungsfähigen Computer verfügbar.

Die weitere Verarbeitung des Videosignals geschieht per Linear Key an einem Bildmischpult. Dabei wird das eigentliche Bildsignal des Schriftgenerators und parallel dazu dessen schwarz/grau/weißes Stanzsignal zum Bildmischpult geführt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.08.2008

zurück zur Liste