Online-Lexikon

Satellitenübertragung

satellite transmission

Technik zur Übertragung von Bild und Ton über einen Satelliten im Gigahertz-Bereich. Zwischen dem auf der Erde stehenden Sender, dem Uplink, und dem Satelliten sowie zwischen dem Satelliten und dem auf der Erde stehenden Empfänger, dem Downlink, darf kein Hindernis sein; es muss eine direkte „Sichtverbindung“ bestehen.

Die Satelliten befinden sich in einer geostationären Umlaufbahn. Aus wirtschaftlichen Gründen wird bei der Contribution durch SNG-Fahrzeuge mit digitaler Satellitenübertragung gearbeitet. Für die Distribution werden die Programme ebenfalls mit digitaler Satellitenübertragung nach dem DVB-S-Standard verbreitet. Die Ausstrahlung von Programmen mit analoger Satellitenübertragung wurde 2012 abgeschaltet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.12.2012

zurück zur Liste