Online-Lexikon

Rendering Intend

Berechnungsziel. Anpassung der Kontrastwirkung eines Videobildes bei der Wiedergabe mit verschiedenen Betrachtungsbedingungen. Dies ist vor allem für Consumer-Displays notwendig und kann dort gegebenenfalls automatisch passieren. Wenn im professionellen Umfeld mit vom Standard abweichenden Betrachtungsbedingungen gearbeitet werden muss, kann bei Referenz-Displays ebenfalls eine manuelle Anpassung notwendig sein.

Vergl. Systemkennlinie, auch OOTF genannt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 23.09.2020

zurück zur Liste