Online-Lexikon

RAID-System

Redundant Array of Independent Disks. Kombination mehrerer Festplatten mit SCSI-Schnittstellen. Die Daten werden bei der Aufzeichnung durch eine intelligente Steuerung auf verschiedene Platten verteilt. Dadurch ergeben sich – je nach verwendetem RAID-Level – Vorteile bei der Datensicherheit und bei der Schnelligkeit des Zugriffs. Vgl. RAID 0, RAID 1, RAID 5.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 10.09.2008

zurück zur Liste