Online-Lexikon

Quicktime Animation

Früher verwendetes Videocodierformat zum Austausch von Animationen. Quicktime Animation benutzt zur Verminderung der Datenmenge RLC und arbeitet bei einer Qualitätseinstellung von 100% nahezu verlustfrei. Bei klassischen 2-D Animationen mit großen Farbflächen sind Qualität und Effizienz sehr gut. Komplexe Szenen und Realbilder erzeugen jedoch entweder sehr große Files oder lassen bei einer Qualitätseinstellung von unter 100% sehr schnell sichtbares Bildrauschen entstehen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste